Schottland

Wenn wir schonmal im Ausland unterwegs sind dann ist Schottland eines unserer beliebtesten Urlaubsziele. Angefangen hat es 2008 als wir eine Wanderung von Küste zu Küste unternommen. Im darauf folgenden Jahr haben wir einen Kurztrip zum Champions League Spiel zwischen den Glasgow Rangers und dem VFB Stuttgart unternommen und ein paar Tage in Glasgow verbracht. 2010 sind wir dann den West Highland Way gewandert. Auch hierüber könnt ihr etwas lesen, zumal wir in einer größeren Reisegruppe unterwegs waren. Darauf folgten dann im Jahr 2011 die Highlandgames in Braemar und im Anschluß daran sind wir dann den Speyside Way gewandert. Anschließend haben wir dann noch ein paar Tage auf der Isle of Mull und in Oban verbracht bevor es dann wieder zurück ging. Das vorerst letzte ma war dann 2013. Hier sind wir dann den Great Glen Way von Inverness nach Fort William und weiter über den West Highland Way von Fort William nach Milngavie. Zwischen den beiden Wanderungen wurde noch den Ben Nevis „bezwungen“. Bei einer Höhe von 1342 m über NN kann man nicht unbedingt von ersteigern reden.