Rundgang Inverness

Inverness

9. September 2008

Heute sind wir unsere erstes Stück gelaufen. Es ging vom B&B zur Schleusenanlagen von Clachnaharry, der Einfahrt in den Caladonian Canal, ein Kanal von der Nordsee bis in die Bucht von Fort William. Die Schleusenanlage besteht aus zwei Teilen. Einmal dem Einlass von der Nordsee her in ein Innenbecken und von hier aus über vier Schleusen weiter in den Kanal. Die Länge des Kanals beträgt von Inverness bis Fort William 92 Km und wird heute viel von Freizeitkaptitänen genutzt. Von hier ist es für die Schiffe und Boote nur noch ein kleines Stück bis in den Atlantik. Erbaut wurde der Kanal, wie so viele Bauwerke in Grossbritannien, von Thomas Telford, einem der großen Baumeister.

Entlang des Kanals, vorbei an zwei Swing Bridge’s ging es dann bis zum Canal Park. Hier zweigte der Weg dann ab in den Park. Über zwei, im River Ness gelegene Inseln, sind wir dann auf die andere Uferseite gelangt und vorbei am Inverness Castle dann in die Innenstadt von Inverness gegangen.

Inverness

Hier waren wir dann den ganzen Nachmittag unterwegs. Höhepunkt war eine Aktion von Strassenkünstlern.