Rundtour durch das Allgäu

Heute sind wir wieder direkt aus unserer Unterkunft losgelaufen. Erstmal wieder bis zum Weißen Ach, so heißt der Bach westlich von Fischen. Diesmal sind wir aber nicht nach rechts sondern nach links, Fluss aufwärts gegangen. Bis Obermaiselstein sind wir so am Bach entlang gelaufen.

Obermaislstein

In Obermaiselstein angekommen ging es dann etwas durch den Ort und weiter zum nächsten Ort -Niederdorf – waren es dann auch nur ein paar hundert Meter. Hinter Niederdorf kommt man dann an einer Liegebank vorbei. Hier sollte man sich unbedingt einen Augenblick niederlassen. Es ist still, eine grandiose Aussicht und man kann richtig entspannen.

Weiter ging es dann wieder bergab nach Langenwang. Hier kann man einmal dem asphaltiertem Weg weiter folgen oder über die Wiese entlang der Loipenbeschilderung bis zum nächsten Weg und dann dem geschotterten Weg folgen. Vorbei am Hotel Sonnenbichl kommt man nach Langenwang. Durch Langenwang durch und nach überqueren der B19 sind wir dann weiter in Richtung Rubi. Eigentlich wollten wir hier im Biergarten eine Brotzeit zu uns nehmen, leider war die Speisekarte sehr eingeschränkt und entsprach nicht unseren Erwartungen. So sind wir nach einer kurzen Erfrischung wieder zurück zur Iller und Flussabwärts nach Fischen gegangen. In Fischen angekommen sind wir dann noch in den Tante Emma Tea Room gegangen. Sehr empfehlenswert.